%

Faber-Castell

 Vom Bleistiftmacher zum Weltkonzern....

Vom Bleistiftmacher zum Weltkonzern.

Bereits um 1760 fertigte der Schreiner Kaspar Faber in seiner Werkstatt bei Nürnberg hölzerne Schäfte, in die Grafitminen gelegt wurden. Seine Frau verpackte diese in Weidenkörbe und verkaufte sie am Markt. Der Grundstein für das spätere Unternehmen A.W. Faber-Castell war gelegt.

Heute, acht Generationen später, produziert Faber-Castell jährlich in 10 Ländern rund zwei Milliarden holz gefasster Stifte im Jahr und ist damit weltweit größter Anbieter von Buntstiften und Bleistiften. Dabei reicht das Angebotsspektrum von Künstler-Farbstiften für die Schule, über Bleistifte bis hin zu hochwertigen Aquarellfarbstiften. Für den Kunstbedarf unverzichtbar sind Ölkreiden, Zeichenkohlen und Tuschestifte.

Der Zukunft verpflichtet.

Bereits 1992 wurde die weltweit erste Produktionsanlage für umweltfreundliche Bleistifte und Farbstifte in Betrieb genommen. Im Jahr 2000 verpflichtet sich das Unternehmen, die empfohlenen Arbeitsbedingungen der ILO einzuhalten. 2006 erhielt Faber-Castell den Preis der Arbeit für Unternehmen, die ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung in besonderer Weise gerecht werden.

Filter und Sortierung
699 Artikel
Bestseller

699 Artikel

Loading ...