Jeder kennt den  STABILO point 88  -...

Jeder kennt den STABILO point 88 - der sechseckige, orange Schaft mit den weißen Steifen und der Kappe in Schreibfarbe hat ein unverwechselbares Design und ist seit seiner Vorstellung im Jahr 1977 Europas Fineliner Nr. 1. Die Nutzer*innen schätzen die Qualität und Zuverlässigkeit - dank der metallgefassten Spitze und dem Schutz vor Austrockung. Inzwischen gibt es den point 88 in 55 Farbtönen - das ideale Werkzeug zum Skizzieren, Schreiben und Entwerfen.

Aber wissen Sie auch, dass STABILO den Textmaker erfunden hat? 1971 brachte der Unternehmer Günter Schwanhäußer einen Filzstift mit fluoreszierender Tinte unter dem Namen STABILO BOSS auf den Markt. Die Textmarker gibt es inzwischen in 23 Farben von Neon- bis Pastellfarben - für Fans jetzt auch in einem Set. Übrigens - für die Textmarker erhalten Sie bei uns auch STABILO BOSS Original Nachfüllpatronen.

Der bis heute im Familienbesitz befindliche Hersteller hat eine lange Tradition für qualitativ hochwertige Produkte. 1865 hatte Gustav Adam Schwanhäußer eine Bleistiftfabrik übernommen, die von da an als Schwan Bleistiftfabrik firmierte. 1925 wurde ein Buntstift mit besonders bruchfester Mine entwickelt, der unter dem Namen Stabilo vermarktet wurde. Ab 1976 firmierte das gesamte Unternehmen als Schwan-STABILO, woran heute noch der Schwan im Firmenlogo erinnert. 70% der STABILO-Produkte werden in Deutschland hergestellt.

Inzwischen bietet STABILO eine breite Palette an Schreibgeräten an: ergonomische Buntstifte und Füller  zum Schreibenlernen für Rechtshänder und Linkshänder, Gelschreiber, Folienstifte, Kugelschreiber, Pastellkreidestifte, Tintenroller und Wachsmalstifte.

Bestseller

Suchergebnisse